Bericht des letzten SMV-Cafes

Beim SMV Café am 02. Juni kamen insgesamt 17 Jugendliche aus der Wilhelm-Wundt-Realschule, der Seckenheimschule, der freien Walldorfschule, des Ursulinen-Gymnasiums, der Konrad-Duden-Realschule, der IGMH, des Ludwig-Frank-Gymnasiums, des Liselotte-Gymnasiums, des Elisabeth-Gymnasiums und des Bach-Gymnasiums in den Räumen des Antidiskriminierungsbüros Mannheim zusammen, um weiter an gemeinsamen Themen der Mannheimer Schulen zu arbeiten und sich auszutauschen. Bei Snacks und Getränken haben sich verschiedene Gruppen gebildet, um vor allem über die Themen schulübergreifender Tanzball, Verbesserung der Mannheimer Schultoiletten, bessere Fahrradwege und Abstellplätze, Digitalisierung und Projekte gegen Rassismus zu sprechen.

Am 01. Juli um 18 Uhr wird es ein weiteres Treffen geben, um den schulübergreifenden Tanzball im Herbst, nach dem Motto ‚Homecoming‘, zu organisieren. Meldet euch gerne bei Tabea (tabea.judt@mannheim.de), wenn ihr Lust habt, dabei zu sein.