Ein nächtlicher Theaterworkshop im öffentlichen Raum mit dem Jungen Nationaltheater Mannheim

Die Nacht ist schillernd. Die Nacht ist besonders. Die Nacht ist Zufluchtsort. In der Nacht ist Zeit und Raum für Ausschweifung. In der Nacht ist alles möglich, jederzeit – oder?

Wir werden zu Nachtschwärmer*innen und suchen im Jungbusch nach Orten, die erst in der Dunkelheit Menschen anziehen. Figuren, die sich versammeln, die sich treiben lassen, die außerhalb der Regeln des Tages existieren. An diesen Orten bauen wir Skulpturen, greifen ein, beobachten, verändern, werden aktiv. Es darf auch riskant werden. Wir behaupten: Die Nacht ist politisch! Wir tauchen in sie ein, um die Entdeckungen und Erfahrungen in die Tagwelt zurück zu tragen. Wir nutzen sie, um Weichen für den nächsten Morgen zu stellen. Denn auf die Nacht folgt der Tag.

Wann: Fr, 9.7. 2021, 20-24 Uhr
Wo: Treffpunkt Verlängerte Jungbuschstraße 2-6, 68159 Mannheim
Wer: für Jugendliche ab 16 Jahren

Leitung: Inga Schwörer, Julia Waibel
Der Workshop findet in Kooperation mit dem Jungen Nationaltheater Mannheim statt.

Anmeldung: Mail mit Name, Alter und Kontaktmöglichkeiten an verena.frank@mannheim.de